Spaceballs

35mm Kinospecial: Komödien bis zum Frühlingsanfang

Möge der Saft mit euch sein! Mit Erlaubnis von George Lucas höchstpersönlich ersann der König der Kinoparodie, Mel Brooks, 1987 seine schreiend komische Weltraumoper „Spaceballs“. Auf den Spuren von Han Solo wandelnd, retten der heroische Söldner Lone Starr und sein zotteliger Sidekick – John Candy als „Möter, halb Mensch, halb Köter“ – die druidische Prinzessin Vespa vor dem Imperium des bösen Dark Helmet (Rick Moranis). Über die Popmythologie des Star-Wars-Universums macht sich Brooks dabei genauso lustig wie über das allgegenwärtige Merchandising der (damals noch) Filmtrilogie, das humoristische Spektrum reicht von klugen Wortspielen bis zu grellstem Slapstick. Das Ergebnis ist, wie von Brooks gewohnt, wunderbar geschmacksunsicher und wahnsinnig lustig – auch in der kongenialen deutschen Synchronfassung, die etliche eigenständige deutsche Übertragungen für Brooks’ jüdisch-amerikanischen Wortwitz findet.


Regie: Mel Brooks

Darsteller: Bill Pullman, Rick Moranis, Daphne Zuniga, John Candy, Mel Brooks, Michael Winslow


Mehr anzeigen
AB 12 JAHREN / 96 MINUTEN / deutsche Synchronfassung
USA 1987
Filmplakat des Films Spaceballs
35mm Kinospecial: Komödien bis zum Frühlingsanfang

Onlinetickets

Freitag
15. März