Rama Dama (WA:2021)

Felix Zeiler verbringt die Weihnachtstage mit seiner schwangeren Frau Kati und Töchterchen Marie, bevor er zum Einsatz an die Ostfront muß. Die Alliierten bombardieren München und zerstören auch den Frisörladen der Zeilers. Als das Leben in der kaputten Stadt immer schwieriger wird, geht Kati aufs Land, wo sie während des Vormarschs der Amerikaner ihr Kind zur Welt bringt. Zurück in München wartet sie vergebens auf Felix. Unter den Kriegsheimkehrern, die am Hauptbahnhof ankommen, ist der Soldat Hans, der sich in den Trümmern ihres Hauses provisorisch einrichtet. Zwischen beiden entwickelt sich eine Liebesbeziehung. Da kehrt Felix zurück, und Kati muß sich entscheiden. Bereits sein Regie-Erstling war ein Hit: Joseph Vilsmaier erreichte mit "Herbstmilch" annähernd 2,2 Mio. Zuschauer. Von diesem Erfolg profitierte die im Nachkriegsdeutschland angesiedelte Trümmerfrauen-Liebesgeschichte mit über 660.000 Kinobesuchern."

Mehr anzeigen
AB 6 JAHREN / 107 MINUTEN / D2D
Kein Bild verfügbar