Jazz an einem Sommerabend (1959)(WA:2021)

Im Jahr 1958 findet das Jazz Festival in Newport statt. Der Film von Bert Stern dokumentiert das Ereignis von Handwerkern, die letzte Hand an die Bühne legen über eine Dixieland-Band, die durch die Stadt zieht bis hin zu den musikalischen Highlights wie Louis Armstrong. (Die fehlenden Publikums-Bilder wurden später nachgestellt, indem Jazz-Kritiker wie Martin Williams ins Studio geladen wurden, um ihre Reaktionen einzufangen.) Untermalt wird der Dokumentarfilm außerdem von Bildern der America's Cup Trials, wobei Segelboote abwechselnd zu den Klängen in der nahen Narragansett-Bucht übers Wasser gleiten. Während der Tag in die Nacht übergeht, wechselt die Musik von improvisierten Stücken zu Gospel und zeichnet damit zugleich ein Zeitbild des Jazz.

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 108 MINUTEN / D2D
Kein Bild verfügbar