Die Hexen von Eastwick

35mm Kinospecial: Komödien bis zum Frühlingsanfang

Der australische Regisseur George Miller ist vor allem als kreativer Kopf hinter den „Mad Max“-Filmen bekannt – und seit dem überwältigenden „Mad Max: Fury Road“ auch als einer der radikalsten Actionregisseure aller Zeiten. Weniger bekannt ist, dass Miller in seiner ein halbes Jahrhundert überdauernden Kinokarriere mit Erfolg in unterschiedlichsten Genres gearbeitet hat – und das oftmals mit überaus ungewöhnlichen, Genregrenzen strapazierenden Filmen. In seiner Adaption des gleichnamigen Romans von John Updike erzählt er die Geschichte dreier Frauen, die als misstrauisch beäugte Außenseiterinnen in einem konservativen Kaff in New England leben – und sich bei einem spielerischen Hexenritual versehentlich einen teuflischen Liebhaber heraufbeschwören. Mit Cher, Susan Sarandon, Michelle Pfeiffer und einem diabolischen Jack Nicholson ist die tiefschwarze Horrorkomödie ein herausragend besetztes Unikat in der Filmgeschichte. Wir freuen uns darauf, es in einer dunklen Freitagnacht gemeinsam wiederzuentdecken!


Regie: George Miller

Darsteller: Cher, Susan Sarandon, Michelle Pfeiffer, Jack Nicholson, Richard Jenkins


Mehr anzeigen
AB 12 JAHREN / 118 MINUTEN / englische Originalfassung
USA 1987
Filmplakat des Films Die Hexen von Eastwick
35mm Kinospecial: Komödien bis zum Frühlingsanfang

Onlinetickets

Freitag
22. März