Begierde

Originaltitel: The Hunger David Bowie: 35mm-Kinospecial

Am Freitag, den 30. September schließen wir dann, stilecht in der Spätvorstellung, unseren Bowie-Monat mit einer nächtlichen Vorführung des ultraromantischen Neo-Vampirfilms „The Hunger“ ab. In alle Neonfarben der 80er-Jahre getaucht, besetzt der große Kinostilist Tony Scott Bowie neben Catherine Deneuve als New-Wave-Vampirpaar im New York der 80er Jahre. Stets auf der Jagd nach der ewigen Jugend trinken die beiden Untoten das Blut ihrer Opfer, die sie in schicken Szeneclubs und Discos aufreißen. Als John dennoch eines Tages rapide zu altern beginnt, sucht er in seiner Verzweiflung die Gerontologin Sarah Roberts (Susan Sarandon) auf, die ihn zunächst für verrückt hält – nur um dann doch mehr und mehr in seinen Bann zu geraten. In seiner Verquickung von Schauerromantik und urbanem Modernismus ist „The Hunger“ einer der großen, exzessiven Kinofilme der 80er-Jahre – die Chance, das nur noch selten im Kino gezeigte Werk auf der großen Leinwand zu erleben, sollte man sich nicht entgehen lassen!


Regie: Tony Scott

Darsteller: David Bowie, Catherine Deneuve, Susan Sarandon, Willem Dafoe

Mehr anzeigen
AB 18 JAHREN / 97 MINUTEN / deutsche Synchronfassung
Großbritannien 1983
David Bowie: 35mm-Kinospecial

Onlinetickets

Freitag
30. September