As Themselves

Das israelische Theaterkollektiv Tziporela geht nach New York, um dort an seinen Erfolg zu Hause anzuschließen.

 

Tziporela ist ein autonomes Theaterkollektiv von zehn Schauspielabsolvent*innen, die sich nach dem Abschluss zusammengetan haben, um ein eigenes Theater zu gründen. Alle Mitglieder des Kollektivs sind gleichberechtigt – jede*r schreibt, produziert, spielt und kehrt auch die Bühne danach. Im Programm sind szenische Inszenierungen des israelischen Alltags, Autobiografisches, das Verhältnis der Geschlechter – nichts bleibt unangetastet. In Tel Aviv hat die Gruppe sämtliche Bühnen erobert und Kultstatus erreicht. Nun plant sie, auch New York zu erobern. Dazu stellt die Arbeitsweise als Kollektiv die Gemeinschaft immer wieder vor neue Herausforderungen. Gibt es vielleicht doch so etwas wie eine versteckte Hierarchie? Wie ist die Dynamik in der Gruppe? Kann man Arbeit und Freundschaft trennen? Was ist, wenn eines von beiden nicht mehr möglich ist? Einblicke in das Theaterkollektiv erscheinen mitunter wie eine Langzeittherapie, nicht nur für die Schauspieler*innen, sondern auch für das Publikum.

Mehr anzeigen
FSK n.n. / 82 MINUTEN / englisch / hebräisch mit englischen UT