zurück zur Programmübersicht

Lost in Lebanon

Deutschlandpremiere + Filmgespräch mit den Regisseurinnen Arabisch mit engl. UT
Großbritannien 2016
80 Min, FSK nicht bekannt
Regie: Sophia & Georgia Scott
Vorstellungen
(Zum Reservieren Termin anklicken.)
Fr 21.0918:00

Während der Syrienkrieg Generationen ohne Bildung, Gesundheitsversorgung oder einen Status zurücklässt, folgt LOST IN LEBANON vier syrischen Geflüchteten und ihren Versuchen, sich im Libanon ein neues Leben aufzubauen. Die Ausdauer der syrischen Gemeinschaft, die aktuell 25 Prozent der Bevölkerung des Libanon ausmacht, ist erstaunlich groß. Die Menschen bemühen sich sehr, Ressourcen zu teilen und zusammenzuarbeiten. Doch zunehmend wird die Situation aussichtsloser: Verheerende neue Visa-Gesetze der libanesischen Regierung bringen Millionen von Geflüchteten in Gefahr, verhaftet oder abgeschoben zu werden.